logo dolomitimeteo.it
logo dolomitimeteo.it

Europäische Lawinengefahrenskala

SymbolGefahrenstufeWahrscheinlichkeit eines LawinenabgangsStabilität der SchneedeckeHinweise für Bergsteiger und Tourengeher
Lawinengefahr Gefahrenstufe 11

GERING

Aus­lös­ung ist allgemein nur bei großer Zusatz­belastung an sehr wenigen, extremen Steil­hängen möglich. Spontan sind nur kleine Lawinen möglich.Die Schneedecke ist allgemein gut verfestigt und stabil.All­gemein sichere Touren­verhält­nisse.
Lawinengefahr Gefahrenstufe 22

MÄßIG

Auslösung ist insbe­sondere bei großer Zusatz­belastung vor allem an den ange­gebenen Steil­hängen möglich. Größere spontane Lawinen sind nicht zu erwarten.Die Schnee­decke ist an einigen Steil­hängen nur mäßig ver­festigt, ansonsten allgemein gut verfestigt. Unter Be­rück­sichtigung lokaler Gefahrenstellen günstige Touren­ver­hält­nisse.
Lawinengefahr Gefahrenstufe 33

ERHEBLICH

Aus­lös­ung ist bereits bei geringer Zusatz­belast­ung vor allem an den ange­gebenen Steil­hängen möglich. Fall­weise sind spontan einige mittlere, vereinzelt aber auch große Lawinen möglich.Die Schnee­decke ist an vielen Steil­hängen nur mäßig bis schwach verfestigt.Ski­touren erfordern lawinen­kund­liches Be­urteilungs­vermögen, Touren­möglich­keiten einge­schränkt.
Lawinengefahr Gefahrenstufe 44

GROSS

Aus­lös­ung ist bereits bei geringer Zusatz­belastung an zahlreichen Steil­hängen wahr­scheinlich. Fallweise sind spontan viele mittlere, mehrfach auch große Lawinen zu erwarten.Die Schnee­decke ist an den meisten Steilhängen schwach verfestigt.Ski­touren erfordern großes lawinen­kundliches Be­urteilungs­vermögen, Touren­möglich­keiten stark ein­geschränkt.
Lawinengefahr Gefahrenstufe 55

SEHR STARKER

Spontan sind zahl­reiche große Lawinen, auch in mäßig steilem Gelände zu erwarten.Die Schnee­decke ist allgemein schwach verfestigt und weitÂgehend instabil.Ski­touren sind allgemein nicht möglich.

Bemerkungen:

  • Steil­hänge:Hänge, die steiler als rund 30 Grad abfallen
  • Extreme Steil­hänge:Hänge, die besonders ungünstig bezüglich Neigung, Gelände­form, Kammnähe, Boden­rauhig­keit sind
  • Spontane Auslösung:Ohne menschliches Dazutun
  • Geringe Zusatz­belastung:z.B. einzelner Ski­fahrer, Fußgänger
  • Große Zusatz­belastung:z.B. Ski­fahrer­gruppe ohne Ab­stände, Pisten­fahr­zeug, Lawinen­sprengung
X Diese Seite benutzt Cookies sowohl eigene als auch solche von Dritten, um Ihr Surferlebnis nach Ihren Vorzügen zu verbessern. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen oder diesen Banner schliessen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Für weitere Informationen Privacy e Cookie Policy